AMW GmbH aus Warngau wächst weiter und gründet einen Beirat

Mittlerweile werden über 100 Mitarbeiter im Arzneimittelwerk in Warngau beschäftigt. Neben den Implantaten Goserelin und Leuprorelin sowie Pflastern Buprenorphin und Rivastigmin, konnte das Spezialpharmaunternehmen ein Generikum zum Verhütungsring Nuvaringder MSDzur Marktreife entwickeln. Hiermit setzt die AMW neue Maßstäbe bei der Empfängnisverhütung. Darüber hinaus befinden sich weitere neue Produkte in der Entwicklung.Um sich wissenschaftlich und fachlich noch besser aufzustellen gründet AMW einen Beirat bestehend aus Dr. Georg Ingram, Dr. Dirk Schrader und Prof. Dr. Gerhard Winter.

Dezember 2019

Mittlerweile werden über 100 Mitarbeiter im Arzneimittelwerk in Warngau beschäftigt. Neben den Implantaten Goserelin und Leuprorelin sowie Pflastern Buprenorphin und Rivastigmin, konnte das Spezialpharmaunternehmen ein Generikum zum Verhütungsring Nuvaringder MSD zur Marktreife entwickeln. Hiermit setzt die AMW neue Maßstäbe bei der Empfängnisverhütung. Darüber hinaus befinden sich weitere neue Produkte in der Entwicklung. Um sich wissenschaftlich und fachlich noch besser aufzustellen gründet AMW einen Beirat bestehend aus Dr. Georg Ingram, Dr. Dirk Schrader und Prof. Dr. Gerhard Winter.

Die AMW hat einen hochkarätig besetzten Beirat gegründet. Der beratende Beirat soll das Spezialpharmaunternehmen mit Sitz südlich von München bei spezifischen fachlichen Herausforderungen und im Prozessder Entscheidungsfindung bei strategischen Fragen unterstützen. Im Folgenden wird der Beirat, bestehend aus Dr. Georg Ingram, Dr. Dirk Schrader und Prof. Dr. Gerhard Winter, genauer vorgestellt.

Dr. Georg Ingram ist ein Experte in Business Development, Licensing und Projekt Management. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in verschiedenen Firmen, wie Pharmascience Inc., Actavis und Alvogen, bereichert er mit vielfältigem Hintergrundwissen das Arzneimittelwerk.

Executive Vice President und Head of Technical Operations bei Vifor Pharma ist Dr. Dirk Schrader. Zuvor war er für Bayer, Bristol-Myers Squibb und AstraZeneca tätig und bringt viel Erfahrung aus dem asiatischen Markt und Führungskompetenz mit. Durch seine Erfahrung und pharmazeutisches Wissen wird er die AMW auch in fachlichen Fragen unterstützen.

Prof. Dr. Gerhard Winter, Professor für pharmazeutische Technologien und Biopharmazeutik, arbeitete bereits seit 1988 mit parenteralen Medikationssystemen. Im Laufe seiner Karriere verfolgte er vor allem die Entwicklung von Produkten und eignete sich vielfältiges Wissen im Bereich Entwicklung an. Als Experte auf diesem Gebiet wird er bei spezifischen Fragen der AMW mit seinem Rat zur Seite stehen.

Die Geschäftsführung der AMW und der Beirat freuen sich auf die Zusammenarbeit.