Buprenorphin Pflaster

Zur Behandlung von mäßig bis starken Schmerzen, die nicht auf nicht-opioide Analgetika ansprechen

Buprenorphin ist ein stark wirksames Analgetukum zur Behandlung von Tumorschmerzen bei Krebserkrankungen und anderen sehr starken Schmerzen. Je nach Darreichungsform kann Buprenorphin in verschiedenen Gebieten eingesetzt werden. Bei aktuen Schmerzen wird Buprenorphin in die Blutbahn injiziert. Da eine Buprenorphintablette sich zu einem zu großen Teil in der Leber verstoffwechselt/metabolisiert und dann nicht mehr richtig wirkt, werden Sublingualtabletten unter der Zunge platziert, bis sie sich aufgelöst haben. Dies erhöht die Bioverfügbarkeit / den Wirkungsgrad.

Ein parenterales transdermales Pflaster mit dem Wirkstoff Buprenorphin steigert die Bioverfügbarkeit / Wirkung nochmals deutlich. Zudem ist es bei chronisch starken Tumorschmerzen wichtig, den Wirkstoff konstant und kontrolliert freisetzen zu können (auch über Nacht).

Die AMW GmbH hat das Buprenorphin Pflaster mit den Dosierungen 35 µg/h, 52,5 µg/h, 70 µg/h eigenständig entwickelt.

Bei Fragen zu unseren Produkten
kontaktieren Sie uns gerne oder schicken Sie uns eine Email an licensing@a-m-w.eu